Anarchist in Athen von der Polizei ermordet

Quelle: Occupied London/After the Greek Riots, eigene Übersetzung, auf der gleichen Webseite findet mensch auch einen Newsticker zum heutigen Generalstreik in Griechenland.

athen

Der 35 Jahre alte Genosse Lambros Fountas wurde am Mittwoch morgen von den Bullen im Vorort Dafni (Süd-Athen) ermordet.

Die Polizei behauptet, er sei ein “Terrorist” gewesen, der erschossen wurde, als er versuchte, ein Auto zu stehlen und dass er Schusswaffen mit sich führte. Fountas war einer der 500 AnarchistInnen, welche während des Riots im Politechnikum 1995 inhaftiert worden waren.

via http://entdinglichung.wordpress.com