und alle so: „yeeaah“

angefangen hat wohl alles mit dem foto eines bemalten cdu-werbeplakates:
da wurde fett angekündigt „die kanzlerin kommt“ und ein unbekannter streetartist ergänzte „und alle so: „yeeaah“". dieses foto sorgte im netz für viel freude und fand massenhafte verbreitung, genau wie der darauf folgende aufruf zum realen „yeeaah!“. und so kam es dann, wie es kommen mußte. zum angekündigten termin am 18.9. um 19 uhr auf dem gänsemarkt in hamburg erschien nicht nur die kanzlerin:

shirts zum ganzen gibts dann hier und als song gehts auch schon rum… ;-)

viel wichtiger ist aber die tatsache, dass das ganze zumindest vorerst zum running gag werden soll, weshalb auch schon der nächste aufruf für berlin draußen ist:
wahlkampfabschlussveranstaltung der cdu: samstag, 26. september 2009 – 12:00, berlin, arena treptow > und alle so: „yeeaah“!


1 Antwort auf „und alle so: „yeeaah““


  1. 1 und alle so: „yeeaah“ « streetart supports squats&co | Blog Germany - Easy anda Fast Blog Search Pingback am 20. September 2009 um 10:10 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.