staat. nation. räumung. scheisse.

die für heute morgen befürchtete räumung der brunnenstr. 183 bleibt offensichtlich aus. zunächst hatte es einigen wirbel gegeben, als kurz nach 5 uhr mehrere wannen in der brunnenstr. auftauchten und angebliches barrikadenmaterial einsammelten. als die cops dann auch noch 4 aktivisten festnahmen, standen die zeichen für einige zeit auf rot. kurze zeit später allerdings wurden die festgenommenen wieder freigelassen, die cops setzten ihr helme ab und zogen sich schließlich in eine seitenstraße zurück. 150-200 unterstützer_innen hatten sich dann vor dem haus und im angrenzenden park versammelt und auch im haus selber waren natürlich viele bewohner_innen an den fenstern. kurz nach 7 uhr – dem vor tagen angekündigten räumngszeitpunkt – tauchten dann 2 cops und 2 bezirkspolitiker auf und versicherten, das heute und „in den nächsten tagen“ nicht geräumt wird. offensichtlich haben die besetzungen in den vergangenen tagen, die vielen anderen aktionen und die bildungsproteste gestern den verantwortlichen gezeigt, das es gerade jetzt nicht die beste idee ist zu räumen.
aktuelle infos zu den actionweeks gibt es beim ticker.
zusammen kämpfen!